Letztes Feedback

Meta





 

Charakter - Völker - Gnom

Die exzentrischen und äußerst erfinderischen Gnome sind eines der eigenartigsten Völker Azeroths. Angesichts ihrer Technikversessenheit und dem scheinbaren Drang, ständig neue, explosive Wunderwerke der Technik zu entwickeln, erscheint es schon fast wie ein Wunder, dass die Gnome bis zum heutigen Tag überlebt haben. Ihre phantastische Technopolis, Gnomeregan, teilte sich die winterlichen Lande von Dun Morogh mit den nächsten Verwandten der Gnome, den wackeren Zwergen von Eisenschmiede. Zwar sind auch die Zwerge sehr gut darin, alle Arten von Maschinen zu bauen und zu entwerfen, doch die wahre Ehre für praktisch alle revolutionären Innovationen, die in der zwergischen Technik zu finden sind, gebührt den Gnomen. Im Zweiten Krieg gegen die orcische Horde waren die Gnome treue und verläßliche Mitstreiter der Allianz, jedoch verweigerten sie ihren Verbündeten überraschenderweise jegliche Hilfe während der Invasion der Brennenden Legion. Auch wenn die gnomischen Entwürfe dazu beitrugen, den Krieg gegen die Dämonen zu Gunsten der Allianz zu entscheiden, waren die Menschen und Zwerge dennoch schockiert. Die Gnome hatten nicht einen einzigen ihrer Gyrokopterpiloten oder Mechaniker geschickt. Nach dem Ende des Krieges erfuhr die Allianz, welch schreckliches Schicksal die Gnome ereilt hatte. Eine uralte, finstere Macht hatte sich aus dem Schoß der Erde erhoben und Gnomeregan angegriffen. Anstatt ihre Verbündeten um Hilfe zu bitten und so den Sieg über den größeren Feind, die Dämonen der Brennenden Legion, zu gefährden, entschlossen sich die Gnome, ihre Stadt alleine zu verteidigen. Doch obwohl sie erbittert um ihre geliebte Heimat kämpften und viele Gnome ihr Leben für die Verteidigung der Stadt opferten, war Gnomeregan unweigerlich verloren. Mehr als die Hälfte des Volks der Gnome kam beim Fall Gnomeregans ums Leben. Die wenigen, die entkommen konnten, flohen in die nahe gelegene Eisenschmiede. Nachdem sie nun wieder mit der Allianz vereint sind, schmieden die findigen Gnome bereits Pläne, ihre verlorene Heimat zurückzuerobern und ihr Volk in eine bessere Zukunft zu führen.

 

Startgebiet: Dun Mororgh
Hauptstadt: Eisenschmiede
Bevorzugte Reittiere: Roboschreiter
Verfügbare Klassen: Magier, Schurke, Hexenmeister, Krieger

1 Kommentar 7.4.10 14:00, kommentieren

Werbung


Charakter - Völker - Blutelf

Für beinahe siebentausend Jahre pflegten die Hochelfen ihr strahlendes magisches Königreich, tief in den Wäldern des nördlichen Lordaeron. Vor fünf Jahren jedoch fiel die Geißel in Quel'Thalas ein und vernichtete die elfische Zivilisation beinahe völlig. Angeführt vom bösartigen Todesritter Arthas, zerstörte die Geißel den geheimnisvollen Sonnenbrunnen und schnitt so die Elfen von ihrer Quelle arkaner Energie ab. Obwohl die Narben dieses Kampfes noch spürbar sind, haben sich die verbliebenen Elfen zusammengeschlossen und große Teile ihrer Heimat wieder eingenommen. Diese verbitterten Überlebenden, die sich "Blutelfen" nennen, haben sich der Wiedererlangung ihrer einst mächtigen Kräfte verschrieben. Inspiriert durch die Führung ihres geliebten Prinzen, Kael'thas Sonnenwanderer, streben die Blutelfen nun nach neuen Quellen arkaner Energie und der Verteidigung ihrer Länder gegen die untoten Schrecken der Geißel.

 

Startgebiet: Immersangwald
Hauptstadt: Silbermond
Bevorzugte Reittiere: Falkenschreiter
Verfügbare Klassen: Jäger, Magier, Paladin, Priester, Schurke, Hexenmeister

1 Kommentar 7.4.10 13:45, kommentieren

Charakter - Völker - Draenei

Vor einem Monat zerriss eine furchtbare Explosion die Wolken über dem nördlichen Kalimdor. Im selben Augeblick stürzte das große Schiff Exodar vom Himmel herab auf die Weiten Azeroths. Die noblen Draenei, aus der verwüsteten Scherbenwelt geflohen, hatten die durch Dimensionen reisende Exodar benutzt, um einen sicheren Zufluchtsort zu finden. Angeregt von Geschichten über die tapfere Allianz, die sich der Macht der brennenden Legion entgegenstellte, sind die Draenei gekommen, um Hilfe bei der Rückeroberung ihrer zerstörten Heimat zu erhalten. Der Erhaltung von Leben und der Bewahrung der Lehren des Heiligen Lichts gewidmet, hoffen die Draenei, ein neues Bündnis von Kämpfern aufbieten zu können, um der Brennenden Legion entgegenzutreten und ihrem schrecklichen Brennenden Kreuzzug ein Ende zu setzen. Allein mit Mut und ihrem unerschütterlichen Glauben an das Licht bewaffnet, warten sie auf ein Zusammentreffen mit der Allianz, um sie zu ihrem Schicksal hinter den Himmeln von Azeroth zu führen.

 

Startgebiet : Azurmythosinsel

Hauptstadt : Exodar

Bevorzugte Reittiere: Elekks
Verfügbare Klassen: Jäger, Magier, Paladin, Priester, Schamane, Krieger

1 Kommentar 7.4.10 13:37, kommentieren